Schriftgröße: AAAKontrast Kontrast
Impressum  Datenschutz

27.06.2011 - Pflegestützpunkt Würzburg hat Arbeit aufgenommen

Offizielle Eröffnung am 7. Dezember

Am 7. Dezember 2011 wird der Pflegestützpunkt Würzburg in der Bahnhofstraße 11 offiziell eröffnet. Stadt und Landkreis Würzburg bündeln dort gemeinsam mit den gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen ihre Kompetenzen in einer gemeinsamen Beratungsstelle.

Individuelle, umfassende sowie kostenfreie und unbürokratische Beratung und Hilfe zum Thema Pflege für die gesamte Bevölkerung ist das Ziel des Pflegestützpunkts. „Es war eine interessante Herausforderung, alle Beteiligten zusammen zu bringen und geeignete Räume zu finden“, erklärt Roland Lörner, stellvertretender Direktor der AOK in Würzburg, der als Errichtungsbeauftragter die Organisation des Pflegestützpunkts koordiniert hat. „Ich bin froh, dass wir es mit vereinten Kräften geschafft haben und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit Sommer 2011 ihre Arbeit aufnehmen konnten.“ Problematisch war die Organisation geeigneter barrierefreier Geschäftsräume. Insbesondere dem Einsatz von Robert Scheller, Sozialreferent der Stadt Würzburg, ist es zu verdanken, dass in der Bahnhofstraße zusammen mit HALMA e.V. ein Geschäftslokal gemietet werden konnte, das alle Voraussetzungen für die optimale Betreuung der Kunden sicherstellt. Robert Scheller, Sozialreferent der Stadt Würzburg: „Ich bin froh, dass wir den Pflegestützpunkt an einem so zentralen und gut erreichbaren Ort in Betrieb nehmen konnten. Die Zusammenarbeit von Pflegekassen, HALMA e. V., Landkreis und Stadt eröffnet ungeahnte neue Möglichkeiten und Vernetzungen.“

Für fachlich qualifizierte Beratung und Unterstützung sorgen geschulte und fachkundige Mitarbeiter der Pflegekassen, der Stadt Würzburg und des Landkreises Würzburg. „Auch für den Landkreis und seine 52 Gemeinden entsteht damit in zentraler Lage ein Beratungszentrum, bei dem sich jeder im Pflegefall gut betreut und informiert weiß“, so Dr. Alexander Schraml, Vorstand des Kommunalunternehmens des Landkreises Würzburg.

Der Pflegestützpunkt hat montags bis mittwochs von 8.00 bis 12.00 Uhr, donnerstags von 14.00 bis 18.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Er ist zu erreichen unter Telefon 0931 20781414, Fax 0931 20781419, oder per E-Mail unter kontakt[at]pflegestuetzpunkt-wuerzburg.info. Weitere Informationen stehen auch im Internet unter www.pflegestuetzpunkt-wuerzburg.info zur Verfügung.